Zurück zum Suchergebnis

La Torre

84
St. Veit an der Glan - 9300 St. Veit an der Glan
T.: 43-4212-392 50
ristorante@latorre.at
www.latorre.at
Küchenzeiten: Di.–Sa. 12–14, ab 18
Inhaber/innen: Rosemarie und Ammar Trabelsi
Küchenchefin: Rosemarie Trabelsi
Sommelier: Ammar Trabelsi
Sitzplätze: 30
Kreditkarten: Amex, Mastercard, Visa, Maestro
Fast filmreif wirkt der alte Turm, in dem das ­Restaurant untergebracht ist. Wer im Sommer auf der Terrasse tafeln kann, für den bleibt kein Wunsch offen. Ambientemäßig. Und die Küche hält da locker mit, bietet ein kleines Menü, dessen Bestandteile gewaltig viel Italianità über die Grenze in Österreichs südlichstes Bundesland holen. Ein Carpaccio ist vom Feinsten, die eingelegten Steinpilze sorgen für den Säurekick, ­alter Parmesan dazu, fertig. Seeteufel, wenn er wirklich frisch ist, kann ein Vergnügen sein, wie dieser hier, wenn er auch noch gekonnt zube­reitet wird, serviert auf Melanzaniragout, das ­gewürzmäßig etwas blass wirkt. Der Fisch war handwerklich perfekt zubereitet. Zwischendurch muss es Pasta sein: Bei der Pasta di seppia zeigte man, dass man in der Küche italienisch spricht. Die bissfesten Nudeln präsentierten sich in Kombi mit der Tintencreme in Höchstform. Zum Finale ein Lammkarree auf grünen Bohnen, außen kross, innen zart rosa, die grünen Bohnen hingegen eher schlapp. Klar, dass man im La Torre auch guten Wein bekommt. In der hauseigenen Enoteca kann man sich auch mit trinkbaren oder essbaren Mitbringseln versorgen.
Rosemarie Trabelsi, © Neumüller