Zurück zum Suchergebnis

Fritz & Friedrich

85
Küchenzeiten: Mi.–Mo. 18.30–22
Inhaber: Fritz Rigele
Küchenchef: Patrick Pass
Sommelier: Martin Heilinger
Sitzplätze: 40
Übernachtung
Kreditkarten: Amex, Mastercard, Visa, Maestro
E-Ladestation
Fritz Rigele gehört zu den innovativsten Mitgliedern der neuen Generation in Obertauern, auch Tauernpass genannt, ein Ort, der durch seine wintersportlichen Attraktionen stets mehr punktete als mit seinen kulinarischen Reizen. Rigele schuf im elterlichen Hotel, das er mit seiner Frau führt, ein kosmopolitisches Restaurant, das hier wirkt, als würden sie am Zehnerkar eine Promenade einrichten. Cross-over, das Beste zweier Welten, bietet Küchenchef Patrick Pass. Aus dem Lungau und dem Mittelmeer holt er sich die Zutaten, aus seiner Heimat Kärnten und der Welt, die er als Küchenchef bereist hat, die Ideen. Eine Konzeptküche, die nicht austauschbar ist. Des Küchenchefs Liebe gilt den Alpen und Asien gleichermaßen, und so bekommt man Kasnudeln mit Kaviar und Molke oder, umwickelt von feinstem rohen Wagyu, Yellowfin Tuna mit Ponzu und Alpenbutter oder Vitello „­Sumökumasu“, eine Kreation, bei der Italien respektvoll außen vor bleibt. Ein weiteres Ass dieses Restaurants ist Sushi-Meister Rico Rassbach. Kann man sagen, dass seine Sushis Österreichs beste sind? Vermutlich kann man das. Im wunderbaren Gegensatz zu Pass, dessen geschmacklich farbenprächtige Küche so gut auf den winterlichen Tauernpass passt, legt Rassbach sein Werk liturgisch an, aber nicht ohne kreative Einfälle. Neben der erstaunlichen Qualität der Nigiris und Makis (unter anderem mit Salzkammergut-Saibling und heimischer Makrele, aber auch mit Yellowfin Tuna und Unagi) lernt man Rassbachs Varianten mit Ente, Hoisin und Kumquats oder mit geflämmtem Aal, Limette und Avocado kennen und lieben. ­Vegetarisch geht es auch: Flugmango, Avocado und Gurke. Was also tun, wenn man hier um die Entscheidung ringt? Einen großen Appetit mitbringen oder einfach zwei Mal hintereinander kommen. Die Weinauswahl hält mehrere Besuche locker aus, auch hier erweist sich die Familie ­Rigele in Obertauern als Vorreiter.
Patrick Pass, © O’GRAPHY