Zurück zum Suchergebnis

Sicher

86
Küchenzeiten: Mi.–Sa. 11.30–14, 18–21.30 (Juli, Aug.: Di.–Sa.)
Inhaber: Restaurant Sicher KG
Küchenchef: Michael Sicher
Sommelier: Wolfgang Sicher
Sitzplätze: 60
Durch ein schweres Eisentor fährt man auf das Sicher-Gelände, parkt direkt vor dem Eingang zum Garten des Restaurants, um in der Open-Air-Jahreszeit mit einer Vielfältigkeit an Farben und Ornamenten, die professionell platziert wurden, empfangen zu werden. Die einzelnen Genuss-Kojen bieten ausreichend Abstand zu den Nachbartischen und ein geborgenes Gefühl inmitten eines Feng-Shui-anmutenden Gartens. Das Lokal selbst hat sich in den vergangenen Jahren wenig verändert.
Es hat seinen eigenen Charme. Für nicht wenige Auskenner ist das Sicher
das beste Fischrestaurant des Landes. Vieles, zum Beispiel der exzellente Saiblingskaviar, wird von der Familie selbst produziert, das meiste andere kommt aus der Region von den Besten. Man beginnt mit Sashimi und Gewürzlåxn nach Art des Hauses mit dreierlei Kaviar, ein stylish-bunt gestalteter Teller voller Vergnügen an Fisch in Spitzenqualität. Der nächste Teller: Saibling und Lachsforelle, begleitet von einer inspirierenden Vinaigrette, dazu ein Schaum von Avocado und Roter Rübe sowie Forellen-Kaviar-Variationen. Dem fischigen Frischekick folgt der confierte Seesaibling mit Saiblingskaviar, Kapuzinerkresse, Kohlrabi und Schwarzbrot in Form von gerösteten Würfeln, sie sorgen für den willkommenen Crunch. Zum süßen Finale dann noch eine elegant präsentierte Sorbet-Variation: Mohn, Himbeere, Waldmeister und Sauerrahm, ein Dessert, das zu diesem Haus passt. Was hier nicht überrascht: Das Serviceteam ist nicht nur ausnehmend freundlich, sondern auch in jeder Hinsicht kompetent. Das Wissen um die Speisen und deren Herkunft sowie die Weine und deren Harmonie mit dem Bestellten ist beeindruckend.
Michael Sicher, © Sepp Dabringer